Aussen

          

 

 

Historische Informationen

 

Das als "Haus Bramsche" bekannt gewordene Dreiständer Bürgerhaus wurde im Jahre 1692 in Bramsche, nahe Osnabrück erbaut. Schon damals galt es als eine Besonderheit, denn zu jener Zeit war dieses Dreiständerhaus (eine besondere Art der Fachwerkkonstruktion) im Raum Osnabrück einzigartig.

So wie dieses Haus heute in Osnabrück wieder aufgebaut wurde, ist es weitgehend originalgetreu,die eine oder andere im Laufe der Zeit erfolgte bauliche, unschöne Veränderung wurde bei der Wiedererrichtung fortgelassen.

Wir haben unsere Einrichtung ganz auf dieses alte Bürgerhaus abgestimmt. Stühle und Bänke wurden nach historischen Vorlagen angefertigt. Bei den Schmuckkacheln an den Wänden handelt es sich (von weinigen Ausnahmen abgesehen) ausschließlich um original Delfter Kacheln des 18. Jahrhunderts.

Eine Vielzahl von Gebrauchsgegenständen aus dem Osnabrücker Raum schmücken die Räume und tragen dazu bei, dass man sich hier so richtig zu Hause fühlt.

Dem gelungenen Zusammenwirken von Stadtsanierung, Denkmalschutz und Privatinitiative ist von vielen Seiten hohes Lob gezollt worden.